Gemeinschaftspraxis Onkologie Karlsruhe
Gemeinschaftspraxis für
Hämatologie, Onkologie und Infektiologie
Dr. med. Franz A. Mosthaf
Dr. med. Maria Procaccianti
Dr. med. Katrin Zutavern-Bechtold
Fachärzte für Innere Medizin, Hämatologie,
Onkologie, Palliativmedizin und Infektiologie
 
      
Welche Erkrankungen behandeln wir?
Diagnostik
Therapie und Tagesklinik
Ihre Mithilfe
Kooperation und Zweitmeinung
Fachgesellschaften/ klinische Forschung
Praxisimpressionen
 

Wie sieht bei uns die Diagnostik aus?

Am Anfang jeder Diagnostik steht das Gespräch mit dem Patienten über seine Beschwerden und bisherigen Erkrankungen. Anschließend folgt eine vollständige körperliche Untersuchung.

Diese wird oft ergänzt durch gezielte Untersuchungen des Blutes und auch des Urins, wobei wir die Blutentnahme und die meisten Untersuchungen (einschließlich Helferzellzahlbestimmung) selbst bzw. in unserer Laborgemeinschaft durchführen.

Frau Dr. Procaccianti bei der Betrachtung eines Differentialblutbildes

rote Blutkörperchen,
weiße Blutkörperchen und Blutplättchen

 

Bei speziellen Fragestellungen (Serologie, Mikrobiologie, Humangenetik usw.) arbeiten wir mit qualifizierten Fachlaboren zusammen.

Manchmal wird bei Verdacht auf bestimmte Erkrankungen eine Knochenmarkuntersuchung aus dem Beckenkamm notwendig. Diese wird bei uns ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt, so dass die Patientin oder der Patient anschließend wieder nach Hause kann.

Multiples Myelom im Knochenmarkausstrich

Ultraschallgerät (Acuson mit Farbdoppler)

 

Für apparative Untersuchungen sind wir ausgerüstet mit EKG, Lungenfunktionsprüfung und Ultraschallgerät.

Bei der weiterführenden bildgebenden Diagnostik wie Röntgen, Computertomographie, Nuklearmedizin und Kernspintomographie arbeiten wir eng zusammen mit naheliegenden radiologischen Praxen. Untersuchungen sind somit oftmals schneller möglich als während eines stationären Aufenthaltes. Bei der Positronenemissionstomographie (Onko-PET) kooperieren wir mit dem Städtischen Klinikum Karlsruhe.

Wird eine Lymphknoten- oder Gewebeentnahme notwendig, so kann diese normalerweise bei einem unserer chirurgischen Kollegen ambulant durchgeführt werden. Das gleiche gilt für Magen- und Darmspiegelungen, wo wir mit entsprechend qualifizierten und erfahrenen Fachärzten zusammenarbeiten.

        

Zentrum für
ambulante Onkologie

Gemeinschaftspraxis für
Hämatologie, Onkologie
und Infektiologie

Kriegsstraße 236
76135 Karlsruhe

Tel.: 0721 - 85 35 05
Fax: 0721 - 85 35 06

 


Praxiszertifikat

   Druckversion



Zum vorherigen KapitelZur vorherigen Seite Zur nächsten SeiteZum nächsten Kapitel



Seitenanfang